Wechsel in der Geschäftsführung HANDEL

Bei

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Erhebliche Schlankheitskur im Vertrieb Rehau

Rehau stellt den Vertrieb in der Haustechnik weiter auf den Kopf. 

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Umsatzplus und kultureller Wandel Viessmann

Viessmann hält am eingeschlagenen Weg fest und präsentierte sich auch heute in Berlin als Treiber der Digitalisierung in der Heizungsbranche.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Im Süden bahnt sich was an Kooperation in der Handelslandschaft

Die Großhandelslandschaft im Süden verändert sich weiter. Zwei Schwergewichte schließen offenbar jetzt einen tieferen Pakt, der über die bisherige Partnerschaft hinausgehen soll.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Ex-Tisun-Chef zurück im Geschäft Angeschlagene Solarbranche

Robin M. Welling ist wieder on the road. Der Ex-Gesellschafter der insolventen Tisun GmbH bleibt im Solargeschäft. Dieses mal selbstständig als Industrievertreter. Mit zwei Firmen im Gepäck startet Welling seine kleine Unternehmung.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Schmidt wird neuer Brötje-Chef (Update) Uponor

Heinz Werner Schmidt wird neuer Brötje-Chef. Der Uponor-Manager übernimmt die Stelle in Rastede vom Sten Daugaard-Hansen. Der jetzige Geschäftsführer von Brötje scheidet laut einem Sprecher aus privaten Gründen aus. Bei Uponor hinterlässt Schmidt ein Wechselspiel der Gefühle.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken

Industrial-Style und Tolle Martin Schindler auf der IFH/Intherm

Martin Schindler ist eigentlich ein Duschprofi. Auf der IFH/Intherm hat der Münchner erstmalig seine Herstellermarke Combia GmbH auf der Nürnberger Messe vorgestellt und gleich ein für Aufmerksamkeit sorgendes Versprechen abgegeben.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken