Der Lüftungskomponentenhersteller Trox erzielte in 2019 ein neues Umsatzhoch. Erstmalig durchbrach das Unternehmen die 500-Mio.-Euro-Marke und erzielte ein Volumen von 533 Mio. Euro. In 2020 hingegen hat die Corona-Pandemie das Unternehmen weltweit und regional belastet, so eine Unternehmensmitteilung.
Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis