Jonas Brennwald, der CEO von Grohe sagte kürzlich im SHK TV-Interview des Krammer-Verlages: Die ISH 21 abzusagen, sei eine leichte Entscheidung gewesen. Die Trägerverbände hingegen sind stinke sauer auf die derzeitige Berichterstattung von SHKTacheles über den anstehenden Branchentreff. Die Standesorganisationen empfinden die Beiträge aus der Vergangenheit als Stimmungsmache gegen eine ISH in 2021.

Gestern veröffentlichte die Messe Frankfurt einen offenen Brief an die Aussteller mit der Aufforderung, zusammenzuhalten. Die Stimmung unter den Akteuren scheint explosiv. Jetzt schickt der Veranstalter seinen besten Kommunikator ins Rennen. Knut Maria Siebrasse sprach mit Wolfgang Marzin, dem CEO der Messe Frankfurt, über die aktuelle Situation aus Sicht der Frankfurter Messegesellschaft.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis