Der Heizungsbauer Thermondo vollzieht einen weiteren logischen Schritt in seiner Angebots-Strategie. Die Berliner kommen mit ihrem ersten eigenen Heizgerät auf den Markt. Zwei bekannte Branchenplayer mischen mit bei der Herstellung und Zwischenlieferung.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.