Liebe SHK-Branche, nein, es ist nicht in Ordnung. Ein Werbebeitrag, der seine eigene Kundschaft denunziert, sie darstellt, als wenn selbst Mütter mit ihren Kindern schneller eine Armatur installieren als der gelernte Fachmann vor Ort sein kann, kommt arrogant rüber. Ähnlich wäre das, wenn der Fachhandel hierzulande sich anmaßen würde, die Produkte der Markenindustrie öffentlich darzustellen als Ware, die selbst von Kindern, am besten noch aus Asien, in einer besseren Qualität produziert werden würden. Auf so eine Idee würde die zweite Vertriebsebene wahrscheinlich nie kommen. Dass, was Grohe aber jetzt losgetreten hat, könnte dem Image des Badausstatters noch lange anhaften.‎

Um den vollständigen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein Abonnement.

Abonnement auswählenKundenlogin
Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis

1. Wichtiger Hinweis zu Lizenzen
Das Vervielfältigen, Kopieren und Weiterleiten jeglicher Art unserer Beiträge ist nur mit entsprechenden Firmenabschlüssen gestattet. Wir nehmen entsprechende Hinweise (auch anonym) entgegen und prüfen in Einzelfällen Zuwiderhandlungen.

2. Hinweis zum Breaking-News Verteiler
Sollten Sie unsere Nachrichten nicht mehr als Breaking News erhalten, tragen Sie sich bitte einfach unter folgendem Link erneut in den Verteiler ein.