Grohe schmeißt sich ans Handwerk. In der dritten Vertriebsebene sind nach Auffassung Alexander Zeehs noch frei liegende Potenziale. Ähnlich wie im Bereich der Küche. Das erklärte der Regional Vice President Central Europe gestern in einem Pressegespräch. Ein Direktvertrieb zum Handwerk käme für Grohe derweil nicht in Frage.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis