Liebe SHK-Branche,

sagenhaft unverschämt. Das empfand ein SHKTacheles- Leser über die Aussage eines Installateurs im vergangenen SHKDonnerstalk. Das Handwerk will sich nicht länger als Flaschenhals beschimpfen lassen, fordert Nachwuchsförderung statt Gigantismus auf Messeständen. Die Industrie nervt diese Unverfrorenheit, mit der solche Anliegen manchmal vorgetragen werden. Der Handel ist da näher am Geschehen. Das zeigt die jüngste Initiative der Haustechnikbeteiligungsgesellschaft HGB. Erstmals wagt sich die Handelskooperation aus der Deckung. Mit der Message an den Installateur: Warenverfügbarkeit zum besten Preis. Da geht das Handwerkerherz weit auf. Große Klappe lohnt sich in der Blaumannskluft. War schon immer so, ist auch heute noch so.
Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis

1. Wichtiger Hinweis zu Lizenzen
Das Vervielfältigen, Kopieren und Weiterleiten jeglicher Art unserer Beiträge ist nur mit entsprechenden Firmenabschlüssen gestattet. Wir nehmen entsprechende Hinweise (auch anonym) entgegen und prüfen in Einzelfällen Zuwiderhandlungen.

2. Hinweis zum Breaking-News Verteiler
Sollten Sie unsere Nachrichten nicht mehr als Breaking News erhalten, tragen Sie sich bitte einfach unter folgendem Link erneut in den Verteiler ein.