Auch in Niedersachsen ist zunehmend Dampf auf dem Kessel. Der Marktführer erweitert zwar sein Areal erheblich, muss aber auf einen wichtigen leitenden Manager verzichten. Der wechselt zur Konkurrenz und übernimmt dort die Geschäftsführung.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.