Holter bastelt weiter intensiv an seinen Expansionsplänen. Die bereiten dem Unternehmen offenbar Probleme. Jetzt strukturieren die Österreicher intern um, nicht ohne nennenswerte personelle Folgen.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.