Holter kauft offenbar zu

Der österreichische Großhändler Holter weitet sein Geschäft offenbar in Deutschland weiter aus. Nach  Recherchen von SHKTacheles kommt es demnach in Kürze voraussichtlich zu einer Transaktion in der Oberpfalz. Wie Personen berichten, die sich mit den Vorgängen auskennen, steht Holter demnach vor einer Komplett-Übernahme der Eisen Knorr AG aus Weiden. Der Deal ist offenbar noch nicht unterschrieben. Die Akteure entsprechend zurückhaltend.

Knorr erwirtschaftet einen Jahresumsatz von knapp 35 Mio. Euro und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. Das Handelshaus betätigt sich als Großhandel für Haustechnik, Produktionsverbindungshandel (PVH) sowie als Stahl-Einzelhandel für baumarktrelevante Artikel, Haushaltswaren und Gartenmöbel. Im Bereich Haustechnik ist Knorr bislang Mitglied der Sanitärunion.