Mit Hausmarken wirbt man nicht offiziell. Jedenfalls nicht aus Sicht er Hersteller. Jetzt betritt ein großer Pumpenproduzent das Terrain der Handelsware im hart umkämpften Heizungssektor. Ein Novum für das Unternehmen, heißt es. Der Konzern wolle im Bereich der Umwälzpumpe wachsen.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.