Der ZVSHK unterzieht sich einer Grund-Erneuerung, was die Führung anbetrifft. Über die wahren Gründe der vorangegangenen überraschenden Personalien schweigt die Standesorganisation. Auf den Verband warten derweil viele arbeitsintensive Aufgaben. Die nächste ISH kommt mit großen Schritten. Auf der jüngsten Pressekonferenz vergangene Woche anlässlich der im Frühjahr anstehenden Frankfurter Branchenmesse stand zum ersten Mal der in die Verbansleitung eingesprungene Friedrich Budde am Rednerpult. SHKTacheles sprach anschließend mit dem Vize-Präsidenten des Zentralverbandes SHK.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.
image_printJetzt drucken