Meier Tobler wurde Opfer eines gravierenden Cyber-Angriffes. Das Management bemüht sich derzeit, den Schaden zu beheben. Die Attacke traf das Haustechnik-Unternehmen offenbar unvermittelt. Eine Schweizer Meldestelle hatte zuvor vor einer Zunahme von sogenannten Verschlüsselungstrojaner gewarnt. Die Zahl der e-Crime-Vorfälle steigt hingegen auch in Deutschland drastisch.

Um diesen Beitrag lesen zu können, benötigen Sie ein (größeres) Abonnement.

Für weiterführende Informationen

siebrasse@shk-tacheles.de
Tel. ‭+49 175 9255005‬

Sie können sich auch gerne vertraulich an uns wenden.
Anonymer Hinweis